Wolfhausen erhält neuen Fussgängerübergang

An der Landstrasse in Wolfhausen soll auf der Höhe der Einmündung Chilehölzlistrasse ein sicherer Fussgängerübergang entstehen: In der Zeit zwischen dem 15. Juli und dem 16. August wird die bestehende Mittelinsel in eine Fussgängerschutzinsel mit markierten Zebrastreifen umgebaut, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt. Während der Arbeiten in der Fahrbahn wird der Verkehr im Baustellenbereich mittels provisorischer Lichtsignalanlage einspurig geführt. Der südseitige Rad- und Gehweg bleibt während der Bauzeit befahr- und begehbar. Der Busbetrieb verläuft während der Bauzeit normal. An der Lichtsignalanlage wird eine Busbevorzugung installiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Iréne P (Montag, 08 Juli 2013 19:21)

    Finde ich echt ne gute Sache!Da wird es auch endlich mit dem "Velo" sicherer!!
    Doch der Beginn, ist schlecht...Eine Woche, vor dem Ironmann!!Eine Baustelle und ein Lichtsignal mehr!Wird so noch schwieriger, Autos und Bus, die den Weg blockieren!!!

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: