Einfamilienhaus brannte

Beim Brand in einem Einfamilienhaus ist in der Zeit von Montagabend bis am Donnerstagmorgen (1./5.7.2013) in Seegräben ein Gebäude- und Mobiliarschaden von mehreren 10‘000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 10.00 Uhr rückte die Feuerwehr von Wetzikon-Seegräben zum leerstehenden Einfamilienhaus aus. Die Löschkräfte stellten fest, dass es in der Liegenschaft zu einem Brand gekommen war, welcher zwischenzeitlich selber erstickt ist. Das ganze Gebäude war rauch- und russgeschwärzt und musste durch die Feuerwehr gelüftet werden. Erste Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich ergaben, dass als Ursache ein elektrotechnischer Defekt im Vordergrund steht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: