Tödlicher Töffunfall

A53 musste mehrere Stunden gesperrt werden

Am Montagmorgen (01.07.2013), um 09.30 Uhr, ist es auf der Autostrasse A53 zwischen Rapperswil-Jona und Eschenbach zu einer Frontalkollision zwischen einem Motorrad und einem Lastwagen gekommen. Der 63-jährige Motorradfahrer wurde auf der Stelle getötet.


Der 63-Jährige fuhr mit seinem Motorrad auf der A53 von Hinwil her in Richtung Reichenburg. Ungefähr zwei Kilometer nach der Einfahrt Rapperswil-Jona geriet der Motorradlenker, auf einem geraden und übersichtlichen Streckenabschnitt, aus unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sein Motorrad frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Lastwagen. Das Motorrad wurde rund 60 Meter zurückgeschleudert und in mehrere Teile zerrissen. Der Motorradfahrer, ein im Kanton Zürich wohnhafter Mann, wurde bei der Kollision tödlich verletzt. Die Autostrasse ist mit einer durchgezogenen Sicherheitslinie und Markierungsbaken versehen. Zwischen Rapperswil-Jona und Eschenbach musste die Strasse für längere Zeit in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: