Wetterglück und Wetterpech für das blues'n'jazz-Festival

Gemischte Bilanz für das Rapperswiler blues'n'jazz-Festival dieses Wochenende: Der Start am Freitagabend gelang wettermässig hervorragend. Pünktlich zum Festbeginn wurde es freundlich, und die Acts konnten vor einer beeindruckenden Sonnenuntergangs-Kulisse performen. Highlight war die Darbietung des Thuner Bluesmusikers Philipp Fankhauser, der auf dem Fischmarktplatz Tausende von Fans begeisterte. Ganz anders der Samstag: Nach einem kühlen Regentag startete der zweite Festivalabend mit Temperaturen näher bei 10 als bei 20 Grad, nebliger Kälte und unfreundlichem Nieselregen.

Hörprobe Philipp Fankhauser:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: