Dealerbande überführt

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft II für den Kanton Zürich in einem grossen Ermittlungsverfahren gegen den organisierten Betäubungsmittelhandel mehrere Drahtzieher und deren Mittäter, darunter Transporteure, Abnehmer und weitere Involvierte, insgesamt 15 Personen, festgenommen.

 

Total wurden mehr als 13 Kilogramm Heroin und ca. 7 Kilogramm Streckmittel sichergestellt. Ferner konnten 19‘000 Euro und über 17‘000 Franken aus dem Drogenhandel stammendes Bargeld konfisziert werden. Der Organisation wurde insgesamt die Einfuhr von und der Handel mit über 20 Kilo Heroin nachgewiesen.

Einer der Täter mietete in Dietlikon Räumlichkeiten für sein legales Geschäft an. Zugleich diente diese Örtlichkeit einem Hauptakteur aber auch als Drogenversteck. Er wie auch andere Tatbeteiligte führten wiederholt schweizweite Kurierfahrten mit Heroin zu verschiedenen Abnehmern aus. Weiter chauffierte ein Täter in regelmässigen Abständen Heroin-Strassenhändler in deren zugewiesen Gebiete und holte sie dort nach 2 bis 3 Stunden wieder ab.

Ein weiterer Haupttäter legte in Zürich-Altstetten ein zweites Drogendepot an, von wo aus ebenfalls umfassende Handelstätigkeiten unternommen wurden; beim Zugriff konnten dort 5 Kilogramm Heroin sichergestellt werden.

Die ganze Bande profitierte von einem gut organisierten, bis nach Mazedonien reichenden Geschäftsnetz. Sie belieferten in der Schweiz meist Weiterverkäufer im Hundertgramm- bis Kilobereich. Die eingenommenen Drogengelder wurden nach Mazedonien transferiert, wo damit die dortigen Lieferanten bezahlt und sogleich auch wieder neues Heroin bestellt wurde.

Die insgesamt 15 Täter im Alter zwischen 26 und 55 Jahren stammen aus Mazedonien, Albanien sowie aus dem Kosovo, ein einziger ist gebürtiger Schweizer. Vier Haupttäter befinden sich noch in Haft. Die meisten der weiteren Täter wurden inhaftiert und nach der Untersuchungshaft wieder entlassen. Es wurden inzwischen mehrere Anklagen erhoben, weitere werden folgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: