Anhänger überschlug sich auf Forchautobahn

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Tiertransporter sind am frühen Donnerstagmorgen (20.6.2013) auf der Autostrasse A52 bei Bubikon zwei Kühe schwer verletzt worden. Eines der Tiere starb beim Abtransport; das andere wurde notgeschlachtet.

 

Ein von einem Geländewagen gezogener Tiertransportanhänger war um 04.30 Uhr auf der Forchautostrasse (A52) Richtung Hinwil unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 38-jährige Lenker die Herrschaft über das Gespann, worauf es den Anhänger überschlug. Zwei der darin transportierten Kühe erlitten schwere Verletzungen; ein drittes Tier blieb unverletzt. Die beiden schwerverletzten Tiere wurden mit der Tierambulanz abgeholt; eines starb beim Abtransport, das andere wurde notgeschlachtet. Wegen des Unfalls musste die A52 Richtung Hinwil zwischen den Anschlüssen Ottikon und Hinwil gesperrt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: