Schon wieder: Hanf aus dem Zürcher Oberland

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmorgen (12.6.2013) in Wald eine Hanf-Indooranlage mit zirka 4‘800 Pflanzen ausgehoben. Der Betreiber der Anlage wurde verhaftet.

Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten zu der Erkenntnis, dass sich in Wald in einer Lagerhalle eine Indoor-Hanfanlage befinden muss. Als mutmasslicher Betreiber der Anlage stand ein 39-jähriger Italiener, welcher im Kanton Glarus wohnhaft ist, unter Verdacht. Der Mann wurde am frühen Mittwochmorgen durch die Kantonspolizei Glarus verhaftet. Durch die Kantonspolizei Zürich wurde anschliessend in Wald die Hausdurchsuchung in der angemieteten Halle durchgeführt. Dabei wurde eine Indoor-Anlage mit über 4‘800 Pflanzen sichergestellt.
Der Betreiber der Anlage wird wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (Bilder: KAPO ZH)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: