Mutmasslicher Dieb in Rapperswil verhaftet

Am frühen Donnerstagnachmittag (06.06.2013) haben Polizisten der Kantonspolizei St.Gallen nach einer Verfolgung durch die Rapperswiler Altstadt an der Kluggasse einen 36-jährigen Dieb gefasst.


Polizisten der Kantonspolizei St.Gallen waren anlässlich eines Trickdiebstahls ausgerückt. Anlässlich der Fahndung konnte unweit vom Tatort ein Mann kontrolliert werden. Dieser ergriff während der Kontrolle die Flucht. Sofort nahmen die Polizisten die Verfolgung auf, die durch die ganze Altstadt führte. Schliesslich gelang es ihnen, den Flüchtigen anzuhalten und zu arretieren. Bei der Visitation kam eine präparierte Tasche mit einem verpackten, neuwertigen Haarschneider zum Vorschein. Dieser konnte eindeutig einem Ladendiebstahl zugeordnet werden.

 

Die portugiesische Identitätskarte, die der 36-Jährige auf sich trug, war eine Totalfälschung. Schlussendlich gab dieser schliesslich seinen wahren Namen preis. Es stellte sich heraus, dass der Algerier in einem Kanton zur Verhaftung ausgeschrieben war und in einem zweiten Kanton zur Aufenthaltsnachforschung. Aufgrund der Ermittlungen dürfte er auch als Täter für den Trickdiebstahl in Frage kommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: