Spektakuläre Festnahme

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Freitagnachmittag, 24. Mai 2013 in Feusisberg zwei Rumänen verhaftet, welche zuvor zusammen mit einem dritten Unbekannten aus einem Stall vor der Polizei geflüchtet waren. Bei der Fahndung standen nebst rund 20 Polizisten auch drei Diensthunde sowie ein Polizeihelikopter der Kantonspolizei Zürich im Einsatz.

Gegen 14.45 Uhr beabsichtigte eine Polizeipatrouille in Feusisberg ein Stallgebäude zu kontrollieren, als plötzlich drei Unbekannte aus dem Gebäude sprangen und das Weite suchten. Die Patrouille nahm sofort die Verfolgung auf. Ein 50-jähriger Rumäne konnte nach einer kurzen Flucht verhaftet werden. Bei der Flucht zog sich der Mann eine Schulterverletzungen zu.
Nach 17.30 Uhr  wurde ein zweiter Flüchtiger durch den Diensthund Max vom Hallwilersee im Wald unterhalb vom Etzel in Feusisberg gestellt. Dabei erlitt ein 35-jähriger Rumäne eine Bisswunde am linken Bein, welche ärztlich behandelt werden musste.
Die Fahndung nach dem dritten Flüchtigen musste im unwegsamen Gelände rund um den Etzel bei Einbruch der Dunkelheit am späten Freitagabend, 24. Mai 2013, abgebrochen werden.
Die beiden Verhafteten werden beschuldigt in der Nacht auf Freitag, 24. Mai 2013 in Feusisberg einen Einschleichediebstahl begangen zu haben. Der 35-jährige Rumäne ist zudem von durch Kantone wegen begangenen Einbruchdiebstählen zur Verhaftung ausgeschrieben. Gegen ihn besteht zudem ein gültiges Einreiseverbot wegen begangenen Vermögensdelikten.
Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, ob die beiden Verhafteten für weitere Straftaten in Frage kommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: