Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der A3

Bilder: KAPO ZH
Bilder: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen ist am Freitagnachmittag (24.5.2013) auf der Autobahn A3 bei Freienbach SZ eine Lenkerin verletzt worden.


Gegen 16.45 Uhr ereignete sich in Fahrtrichtung Zürich, kurz nach der Einfahrt Pfäffikon, eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. In der Folge kam das eine Fahrzeuge entgegen der Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke zum Stillstand; der 59-jährige Lenker blieb unverletzt. Der Wagen der zweiten Beteiligten geriet nach der Kollision das rechtseitige Wiesenbord hoch, wurde angehoben und kam auf dem ersten Fahrstreifen, auf der Fahrerseite liegend, zum Stillstand. Die 57-jährige Lenkerin wurde durch die Feuerwehr Pfäffikon aus dem Unfallwagen geborgen und anschliessend mit der Ambulanz mit mittelschweren Verletzungen ins Spital überführt werden.

Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen gesperrt werden; es entstand Rückstau.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: