Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Rüti

Trotz Gegenverkehr Linienbus überholt

Bei einem Überholmanöver ist am Montagmorgen (13.5.2013) in Rüti am beteiligten Linienbus Sachschaden entstanden. Ein entgegenkommendes Fahrzeug musste abbremsen um eine Frontalkollision zu verhindern. Verletzt wurde niemand.

 

Kurz nach 07.30 Uhr fuhr ein unbekannter Lenker mit seinem Personenwagen auf der Walderstrasse Richtung Zentrum Rüti. Zwischen den Bushaltestellen «Würzhalde» und «Laufenbach» überholte er einen vor ihm fahrenden Linienbus der Linie 885. Ein entgegenkommender Personenwagenlenker musste sein Fahrzeug stark abbremsen um einen Zusammenstoss mit dem überholenden Auto zu verhindern. Der unbekannte Lenker streifte beim Wiedereinbiegen den Linienbus und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Linienbus entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Zeugenaufruf: Personen, die zum Unfallhergang sachdienliche Angaben machen können, insbesondere der entgegenkommende Fahrzeuglenker, welcher stark abbremsen musste, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel. 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: