Bubikon: Be-Geisterung trotz Regenwetter

Wolfhauser Sopranistin Sela Bieri in der Kirche

Bild: zvg
Bild: zvg

Wer sich etwas Freude und Pfingstgeist für den verregneten Sonntag wünscht, ist herzlich eingeladen, 9.45 am Gottesdienst in der reformierten Kirche Bubikon teilzunehmen, der musikalische und homiletische Glanzmomente verspricht.

Im Rahmen des Pfingstgottesdienstes wird die junge Mutter und Wolfhauser Sopranistin Sela Bieri klassische Werke von Mendelssohn, Franck und Händel vortragen. Die in Wolfhausen lebende Sängerin, die im August 2011 als Clarice in Mozarts „Der Diener zweier Herren“ mit der Kammeroper München debütierte, steht kurz vor Abschluss ihrer Ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Sie ist Preisträgerin des Kiwanis Wettbewerbes 2010 und ihr Diplomrezital als Spec. Master Solistin wird im Juni 2013 im Rahmen der Festspiele Zürich zu hören sein.


In seiner Predigt wird Pfr. Thomas Muggli sich kritisch mit dem „Plädoyer für den Kapitalismus“ seines Küsnachter Amtsbruders Pfr. Peter Ruch (öfter in der „Weltwoche“ zu lesen) auseinandersetzen. Wie immer an einem Hohen kirchlichen Feiertag wird das Abendmahl gefeiert. Eine schöne Gelegenheit, an einem Regensonntag sich versichern, was „die Kirche im Dorf“ zu leisten vermag.

Giorgio Girardet

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: