Getuntes Auto geriet am Obersee in Brand

Bild: KAPO SZ
Bild: KAPO SZ

Am Samstagabend, 4. Mai 2013, befand sich ein 35-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem stark getunten Wagen auf einer Testfahrt von Wangen in Richtung Tuggen am Obersee. Im Bereich der Autobahnüberführung bemerkte er an seinem Fahrzeug einen starken Leistungsabfall. Er stellte sein Fahrzeug in der Folge an den Fahrbahnrand und entdeckte, dass der Auspuffkrümmer stark glühte und rauchte.

Noch bevor die alarmierte Feuerwehr Tuggen vor Ort eintraf, geriet das Fahrzeug in Brand. Dieser konnte mit dem Wasser, welches eine nachfolgende Fahrzeuglenkerin mit sich führte, gelöscht werden. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.
Am Fahrzeug entstand Sachschaden in noch nicht bezifferbarer Höhe. Zwecks Ermittlung der Brandursache wurde das getunte Fahrzeug polizeilich sichergestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: