Im Tösstal brannte es in einem Pfadihaus

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Beim Brand in einem Pfadihaus ist es am Samstagabend (13.4.2013) in Bauma zu einem Sachschaden von mehreren zehntausend Franken gekommen. Verletzt wurde niemand.

 

Kurz nach 18.30 Uhr bemerkten der Hüttenwart und eine weitere Person, dass nach dem Einheizen des Holzherdes Flammen an der Aussenfassade heraustraten. Die umgehend alarmierte Feuerwehr Bauma-Sternenberg konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken beziffert. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und bildet Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: