Fast schon doktorwürdig

Praktisch unisono mokieren sich die Schweizer Medien über Titularprofessor M., der angeblich Doktortitel "fürs Abschreiben" vergeben haben soll. Nicht erwähnt bleibt dabei, dass in kaum einer Branche so viel abgekupfert und geklaut wird wie in der Medienbranche selber. Unsere Geschichten und Themen beispielsweise werden regelmässig in den Produkten der Wetziker ZO Medien AG rezykliert. Jüngstes, fast schon doktorwürdiges Beispiel ist die Geschichte vom Bubiker Christoph Bachmann, über dessen Projekt einer Vertragslandwirtschaft "buebikernews" am 26. November 2012 berichtet hatte und die sich nun heute auf der Frontseite des "regio.ch" wiederfindet.

 

Nun wäre gegen den Secondhand-Journalismus, wie ihn die ZO-Medien betreiben, ja nichts einzuwenden, wenn jeweils die Urquelle erwähnt würde. Gerade das ist – ganz im Gegensatz zu den von Doktorvater M. abgesegneten Dissertationen – aber nicht der Fall. Obschon im "regio"-Artikel durchaus erwähnt ist, dass "die Initianten bereits Ende letzten November im Dorf für ihre Idee geworben" hätten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: