Automatenmarder sind in der Region aktiv

Eine Gruppe Männer, laut Meldung der St. Galler Kantonspolizei Ausländer, hat sich offensichtlich auf das Aufbrechen von Automaten in Spitälern spezialisiert. Am frühen Ostersonntagabend wurde das Spital Uznach, später die Klinik Stephanshorn und anschliessend das Spital Rorschach von der Täterschaft aufgesucht. Lediglich in Uznach gelang es ihnen den Kaffeeautomaten aufzubrechen.


In Uznach lenkte ein Mann die Rezeptionistin ab. Er verdeckte ihr die Sicht zum Selbstbedienungsteil der Cafeteria. Dadurch konnten zwei Komplizen das Münzfach des Kaffeautomaten aufbrechen. Der Betrag des gestohlenen Bargeldes ist gering, der Sachschaden beträgt einige hundert Franken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: