Polizei sucht Zeugen nach Selbstunfall in Maur

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Ein junger Personenwagenlenker ist am Mittwochabend (27.3.2013) in Maur von der Strasse abgekommen und mit einem Kandelaber kollidiert. Verletzt wurde niemand.

 

Kurz nach 18.35 Uhr befuhr der 19-jährige Autolenker von Ebmatingen kommend die abfallende, kurvenreiche Zürichstrasse Richtung Maur. In einer Linkskurve geriet er aufgrund übersetzter Geschwindigkeit rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Kandelaber, driftete nach links quer über die Strasse und rutschte einen Abhang hinunter. Auf einem Acker kam der Personenwagen schliesslich zum Stillstand. Der junge Fahrer, der nicht im Besitz eines Führerausweises ist, blieb unverletzt. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Während der Tatbestandsaufnahme kam es auf der Zürichstrasse zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: