Weitere Bittschrift zum Büelhof-Chindsgi

Der Bühlhof-Kindergarten in Wolfhausen wird zwar vorerst nicht ganz geschlossen, wie von der Schulpflege ursprünglich geplant, aber ab Sommer nur noch mit einer Klasse weitergeführt. Dieser Tage stehen nun die konkreten Klasseneinteilungen an: Wer von den nördlich der Landstrasse wohnenden Kinder darf weiterhin im Bühlhof den Kindergarten besuchen, wer muss in den Kindergarten Sunneberg im Zentrum und damit die gefährliche Landstrasse überqueren?

 

Eine Gruppe von betroffenen Eltern hat am Freitag eine mit 28 Unterschriften versehene Bittschrift an Schulpräsident Hans Murer übergeben. Die Unterzeichnenden – allesamt nördlich der Landstrasse wohnhafte Familien – sprechen sich darin für die Beibehaltung  beider Kindergartenklassen und für eine Zuteilung ihrer Kinder in den Kindergarten Bühlhof aus. Die Petenten berufen sich auf eine Aussage an der Informationsveranstaltung, die in der Bittschrift wie folgt zitiert wird: "Alle Kinder, die heute im Bühlhof in den Kindergarten gehen, sollen ihre Kindergartenzeit auch im Bühlhof beenden können."

 

Gegenüber "buebikernews" präzisierte Schulpräsident Hans Murer, dass sich diese Aussage damals auf die Annahme bezog, dass der geplante Erweiterungsbau im Zentrum rasch realisiert werden kann. Bekanntlich wurde diese Schulraumerweiterung dann aber als Reaktion auf die Petition der IG Kindergarten Bühlhof mit 1460 Unterschriften zurückgestellt. Laut Hans Murer werden "vereinzelte" Kinder aus Quartieren nördlich der Landstrasse (ohne eigentliches Bühlhof-Quartier), die heute den Büelhof-Chidgsi besuchen, in den Sunneberg-Kindergarten umgeteilt. Gegen die Zuteilungsentscheide der Schulleitung kann an die Schulpflege, an den Bezirksrat und an die Erziehungsdirektion rekurriert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Iréne P. (Samstag, 23 März 2013 10:51)

    Dauernd wird nur von den Büelhof Kindern gesprochen!!!!
    Das aber seid Jahren, Kindergärtler vom Unter Rennweg,oder vom Blumenberg in den Büelhof gehen.Diese auch über die Landstrasse und noch mit Kreisel!!!!Bis zu drei Mal die Strasse (Landstrasse,Oberwolfhauserstrasse und zum Schluss noch die Büelhofstrasse überqueren,interessiert vom Bühlhof keinen.
    Aber man könnte ja von SEITEN der Kindergarten ELTERN,wie vor Jahren..... Einen privaten Lotsendienst einrichten!!!!! Wenn es sich wirklich nur um das "Problem" Landstrasse dreht...

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: