Basejumper im Raum Churfirsten vermisst

Seit Sonntagmittag (03.03.2013) wird im Gebiet Hinterrugg-Schattenbach im Gebiet Churfirsten ein 30-jähriger Basejumper vermisst. Es muss davon ausgegangen werden, dass er abgestürzt ist. Umfangreiche Suchaktionen aus der Luft wie auch durch die Alpine Rettung und Mitarbeitende der Kantonspolizei St.Gallen verliefen bisher erfolglos. Die Suche im schwierigen Gelände wird heute Montag fortgesetzt.


Ein 30-jähriger Österreicher, mit Wohnsitz in der Schweiz, fuhr am Sonntagvormittag mit einem 25-jährigen Landsmann auf den Chäserrugg. Vom Absprungpunkt 'Sputnik' des Hinterruggs sprangen die beiden Männer in Richtung Walenstadt ab. Geplant war ein Flug durch die Schattenbachschlucht mit anschliessender Landung in Walenstadt. Nach der Landung konnte der jüngere Mann seinen Kollegen weder in der Luft noch am Boden ausmachen. Sofort wurde die Rettung alarmiert.

 

Die Rega startete Suchflüge im vermuteten Absturzgebiet. Sie konnte den Vermissten nicht lokalisieren. Die Alpine Rettung suchte zu Fuss nach dem 30-Jährigen. Augenzeugen beobachteten, wie der Basejumper im Gebiet Schattenbach ins Trudeln geriet. Die Suchaktion gestaltete sich schwierig, da im Suchbereich Lawinen niedergehen. Die Suche musste nach Einsetzen der Dunkelheit am Sonntagabend aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden. Sie wurde heute Morgen wieder aufgenommen.

Es stehen ein Polizeihelikopter und eine Suchmannschaft der Alpinen Rettung im Einsatz.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: