Bubikerin ohne Chance

Bild: Facebook
Bild: Facebook

Die Bubikerin Virag Muggli-Keszthelyi hatte im "Battle" gegen Eliane Amherd keine echte Chance und schied bei der Casting-Show "The Voice of Switzerland" aus. Stimmlich konnte die gebürtige Ungarin beim Song "Superstition" zwar absolut mithalten, aber Coach Stefanie Heinzmann, welche die Entscheidung zu treffen hatte, hatte nie einen Hehl daraus gemacht, ein absoluter Fan der Walliser Jazz-Sängerin zu sein. So überraschte es niemanden, dass sich die Walliserin Stefanie für "Eli" entschied.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: