Verpuffung in Pfäffikon

Bild: KAPO SZ
Bild: KAPO SZ

Am Mittwochnachmittag, 20. Februar 2013, ist es in einer Kinderkrippe in Pfäffikon SZ zu einer starken Verpuffung gekommen. Personen wurden nicht verletzt. Zur Klärung der Ursache wurde das Forensische Institut Zürich beigezogen.

Nach ersten Erkenntnissen ist es ca. 13.30 Uhr in einem Spielzimmer der Kinderkrippe zu einer starken Verpuffung gekommen. Dabei wurden Fensterscheiben demoliert und das Mobiliar sowie die Stellwände beschädigt. Zwei Betreuerpersonen und sieben Kinder, welche sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Spielzimmer aufhielten, blieben unverletzt. Weshalb es zur Verpuffung kam wird durch die Kantonspolizei Schwyz in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich untersucht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: