Applaus für sich selbst

Über mangelnde Beachtung durch die Wetziker Regionalpresse können sich die Jungfreisinnigen des Bezirks Hinwil nicht beklagen: Was auch immer die Nachwuchs-FDP in ihren Communiqués schreibt, der ZO bringts postwendend und gut platziert. So auch die jüngste Verlautbarung über die angebliche "Finanzierung des Komitees Zürcher Gemeinden mit Staatsgeldern", über welche die Jungfreisinnigen am Dienstag ihren Unmut kundtaten. Kaum war die Meldung auf die ZO Online aufgeschaltet, fand sich auch schon ein zustimmender Kommentar ("Richtig so!") ein, von einem gewissen Andri Silberschmidt. Politinsider wissen natürlich: Silberschmidt ist der Präsident der Jungfreisinnigen, der sich mithin also selber applaudiert...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: