Hat der Ferienplausch eine gefährliche Website?

Wer derzeit versucht, ab der Website des Ferienplauschs des Bezirks Hinwil die Broschüre oder das Ferienplausch-Programm 2013 als PDF herunterzuladen, erhält – sofern sein Browser à jour ist – obenstehende Warnmeldung: Diese Website sei als "attackierend" gemeldet und aufgrund der Sicherheitseinstellungen des Browser blockert. Es bestehe die Gefahr, dass Programme installiert würden, um private Informationen zu stehlen oder das Betriebssystem zu beschädigen. Solche Attacken könnten auch ohne Wissen und Erlaubnis des Website-Betreibers erfolgen.

 

Ferienplausch-Geschäftsführerin Betty Brütsch ist das Problem bekannt. Offenbar erfolgt die Warnung, wenn man mit dem Browser "Firefox" über die frühere Adresse (www.ferienplausch-hinwil.ch) auf die Website gelangt. Mit dieser Adresse habe es tatsächlich einmal Probleme gegeben, und darum habe der Ferienplausch jetzt eine neue Adresse:  

www.ferien-plausch.ch. Sie werde nun veranlassen, dass die Umleitung von der alten auf die neue Adresse gestoppt werde. Allerdings: Google findet ausschliesslich die problematische alte Adresse...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: