"Bahnhof" ein Grotto

Fasnachtsdekoration in Bubiker Gasthaus eröffnet

Das Restaurant "Bahnhof" in Bubikon hat sich für die Fasnachtszeit in ein Grotto Ticinese verwandelt. Als einzige Gastwirte in Bubikon pflegen Margrit Zwyssig und Martin Zollinger noch den Brauch, mit einer Dekoration etwas fasnächtliche Stimmung in die Gaststube zu zaubern. "Weil wir viele Leidmahle haben, muss die Fasnachtsdekoration aber diskret ausfallen", sagt Margrit Zwyssig. Passend zur Dekoration wird während der Fasnachtszeit auch eine spezielle Tessiner Karte geführt, auf der verschiedene Pasta-Gerichte natürlich nicht fehlen dürfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: