Fussgängerin angefahren

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

kapo. Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist am frühen Donnerstagabend (27.12.2012) in Oetwil am See eine Frau auf einem Fussgängerstreifen schwer verletzt worden.

 

Ein 69-jähriger Lenker fuhr kurz nach 17:30 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Esslingerstrasse Richtung Hombrechtikon. Auf Höhe der Bushaltestelle Gusch kam es zu einer Kollision mit einer 81-jährien Fussgängerin, welche den Fussgängerstreifen von der rechten Seite her überquerte. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Esslingerstrasse musste während der Unfallaufnahme für rund drei Stunden gesperrt werden; die Busse konnten wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Oetwil am See und eine Patrouille der Gemeindepolizei Männedorf im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel, 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: