Bubikon auf Wikipedia: Dürftig und lückenhaft

Wie alle Zürcher Gemeinden verfügt auch Bubikon auf Wikipedia über einen Eintrag. Erstellt wurde er am 13. Dezember 2004. Seither haben weit über 100 Wikipedianer immer wieder Änderungen daran vorgenommen. Das Resulat nach acht Jahren lässt sich aber keinswegs sehen: Der Eintrag ist, im Vergleich zu anderen Gemeinden, mehr als dürftig, fehler- und lückenhaft. Über Bubikon erfährt man ein paar Informationshäppchen über das Wappen, die Bevölkerungsentwicklung, die vorhandenen Anschlüsse an den öffentlichen Verkehr und das Ritterhaus, aber praktisch nichts über die Ortsgeschichte, das Wirtschaftsleben, die Kultur, Sport, Freizeit und Dorfleben. Unter "Politik" ist einzig vermerkt, dass der "Gemeindepräsident Bruno Franceschini (Stand 2009)" heisst. Unter "Persönlichkeiten" findet sich ein einziger Name. Der zugehörige Link führt allerdings ins Nichts, weil die Wiki-Administratoren diesen Eintrag offenbar bereits 2008 gelöscht haben. Ein Vergleich zum Beispiel mit Rüti lässt Bubikon alt aussehen. Immerhin wird noch auf den Ortsteil Wolfhausen, das einen eigenen – und ausführlicheren – Eintrag hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: