Kolonne überholt...

Bild: KAPO SG
Bild: KAPO SG

kapo.Am Sonntagnachmittag (09.12.2012) um 17.30 Uhr sind bei einem Verkehrsunfall auf der Uznacherstrasse am Rickenpass, Höhe Eich, drei Autos verwickelt worden. Es entstand Sachschaden von über zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.


Ein 42-jähriger Automobilist fuhr als Hinterster einer Kolonne auf der Uznacherstrasse von Gommiswald Richtung Ricken. Da es ihm zu langsam vorwärts ging, setzte er zum Überholen an. Als er in der Ferne das gelbe Drehlicht eines Schneepfluges erblickte, überholte er nach den ersten zwei Fahrzeugen noch zwei weitere. Als er in eine Lücke einbog, musste die vor ihm fahrende Automobilistin bremsen. Dabei rutschte das Auto des Überholers rechts von der Fahrbahn. Der nachfolgende Personenwagen wich ebenfalls nach rechts aus, um eine Kollision mit dem vorausfahrenden Fahrzeug zu vermeiden. Folglich prallte er ins Fahrzeugheck des 42-Jährigen.

 

 

Seit Sonntagmittag (09.12.2012) 12 Uhr bis am Montagmorgen (10.12.2012) 8 Uhr wurden der St. Galler Kantonspolizei insgesamt 23 Unfälle, mehrheitlich Selbstunfälle gemeldet. Personen wurden nicht verletzt. Es blieb bei Blechschäden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: