Unihockey: Höchste Liga heisst wieder "NLA"

Beim Schweizer Unihockey kommt es zu markanten Veränderungen: Die höchste Liga sowohl bei den Damen uns auch bei den Herren heisst ab der Saison 2013/14 wieder "Nationalliga A" und nicht mehr "Swiss Mobiliar League" (SML). Betroffen davon ist unser Lokalklub Floorball Riders Dürnten – Bubikon – Rüti, der mit seiner ersten Damenmannschaft in der obersten Liga spielt. Abgeschafft wird gemäss Mitteilung von "Swiss Unihockey" auch das vor zwei Jahren ins Leben gerufene "Swiss Unihockey Masters". Die Idee war es, nach Meisterschaft und Cup, einen dritten Titel von nationaler Bedeutung zu vergeben. Der personelle und finanzielle Aufwand stehe in keinem Verhältnis zum Ertrag in Sachen Zuschauerinteresse, öffentlicher Akzeptanz und Sponsoringeinnahmen, so das Fazit an der letzten Konferenz sämtlicher Vereinspräsidenten der Nationalliga-Klubs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: