Bubiker sucht Partner für Vertragslandwirtschaft

Der Bubiker Christoph Bachmann sucht Interessenten zur Gründung einer so genannten Vertragslandwirtschaft. Die Idee ist folgende: Eine noch zu gründende Genossenschaft – es kann auch ein Verein sein – organisiert im Dorf den Anbau von Gemüse, das dann an die beteiligten Genossenschafter (oder eben Vereinsmitglieder) abgegeben wird. Ähnliche Projekte existieren bereits, zum Beipiel im Bernbiet in Form der regionalen Vertragslandwirtschaft Bern (Soliterre).

Auf der Soliterre-Website wird das Konzept wie folgt erklärt: "Landwirtschaftliche Produzentinnen und Produzenten schliessen sich mit städtischen Konsumentinnen und Konsumenten zusammen. Mittels Jahresverträgen verpflichtet sich die Konsumentenseite zur Abnahme der Produkte, die Produzentenseite hat entsprechend eine Abnahmegarantie und trägt ein weniger hohes Risiko. Davon profitieren beide: Denn die Betriebe erhalten den zuvor ausgehandelten Preis für ihre Produkte und die Konsumierenden zahlen faire Preise, da kein Zwischenhändler und keine Zwischenhändlerin eine Marge für sich beansprucht."

Vorerst gehe es darum, einige Leute zu suchen, die mithelfen, ein solches Projekt auch in Bubikon auf die Beine zu stellen", erklärte Christoph Bachmann gegenüber "buebikernews". "Bisher sind wir drei Leute, die bei der Gründung sicher mitmachen und einige mehr, die
dazukommen wollen, wenn das Projekt läuft."

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: