Es braucht etwas Regen

Seit dem 15. November wird das Bubiker Hüsliriet, die Riedlandschaft zwischen den beiden Dorfteilen Bubikon und Wolfhausen, gestaut, damit, wenn es kalt wird, das berühmte Natureisparadies entstehen kann. Ein paar Pfützen haben sich bereits gebildet, aber für die im besten Fall zwei Hektaren grosse, geschlossene Wasserfläche braucht es noch reichlich Regen, bevor es richtig kalt wird und der Weiher zum Natureisfeld gefrieren kann. Das Hüsliriet gefriert fast jedes Jahr so sicher zu, dass es für das Schlittschuhlaufen freigegeben werden kann. So natürlich auch im vergangenen Winter, als sogar der Pfäffikersee eine Seegfrörni erlebte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: