Die Polizei zieht Bilanz...

Bild: http://www.facebook.com/PolizeiZH
Bild: http://www.facebook.com/PolizeiZH

Auf ihrer Facebook-Seite zieht die Kantonspolizei Zürich unter dem Titel "Was war los?" Bilanz über das vergangene Wochenende. "buebikernews" übernimmt den Text im Original-Wortlaut und mit Original-Illustration:

 

"Am letzten Wochenende gab es für die Kapo Zürich rund 690 Einsätze. Darunter waren zum Beispiel 71 Verkehrsunfälle, 62 Einbrüche, 16 Fälle häuslicher Gewalt. Einige weitere Einsatz-Stichworte: Drohung, Tätlichkeit, Streit, Ruhe und Ordnung, Widerhandlung Ausländergesetz, Vermisst, Diebstahl, Alarm, Brand, Verhaftung, Drogenhandel, Verdächtige Situation, Verdä

chtige Person.
Ein eher aussergewöhnlicher Fall war die Verhaftung zweier tunesischer Asylbewerber am Samstag. Sie stahlen ab einer Schafweide in Urdorf einen Lammbock und schlachteten ihn gleich vor Ort. Den „Abfall“ liessen sie auf der Weide zurück, das brauchbare Fleisch konnte später in ihrem Asylantenheim sichergestellt werden."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: