Bubiker Schulpfleger hat die FDP verlassen

Roger Gerber politisiert neu für die SVP

Bild: Auschnitt aus FDP-Wahlprospekt 2010
Bild: Auschnitt aus FDP-Wahlprospekt 2010

Der 35-jährige Bubiker Treuhänder und Finanzfachmann Roger Gerber, seit 2010 für die FDP Bubikon in der Schulpflege, hat seiner Partei in der laufenden Amtsperiode den Rücken gekehrt. Auf der Behördenliste, welche die FDP auf ihrer Website publiziert, fehlt sein Name seit einiger Zeit.

 

"Herr Gerber ist anlässlich der letzten Generalversammlung aus der FDP ausgetreten", bestätigt FDP-Präsident Kurt Bylang gegenüber "buebikernews". Roger Gerber selber betont, dass die Gründe nicht bei der FDP Bubikon oder bei seinen Parteifreunden in der Schulpflege liegen, sondern dass er zunehmend Differenzen zwischen seiner Überzeugung und der Politik der Gesamt-FDP festgestellt habe. Roger Gerber ist inzwischen der SVP Bubikon beigetreten. "Falls ich 2014 wieder kandidiere, würde ich dies für die SVP tun."

 

Bei den Gesamterneuerungswahlen 2010 war die FDP die grosse Abräumerin: Obschon sich für die neun Sitze in der Schulpflege 13 Kandidatinnen und Kandidaten bewarben, schaffte es die FDP gleich mit drei Neuen in die Behörde: Stefan Bänziger, Thomas Stemmler und Roger Gerber, letzterer allerdings nur mit einem hauchdünnen Vorsprung von sieben Stimmen auf den parteilosen, von der SP portierten Philippe Buschor. Dafür aber wurde eine bisherige Schulpflegerin – Daniela Wüthrich von der EDU – nicht wiedergewählt. Roger Gerber war bereits vor seiner Wahl im Vorstand der Bubiker FDP engagiert. 2007 bis 2009 hatte er das Amt des Kassiers inne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: