Zahlreiche Unfälle und umgestürzte Bäume

kapo.Die einsetzenden Schneefälle von gestern Samstagabend (27.10.2012) und heute Nacht (28.10.2012) haben im Kanton Zürich zu rund einem Dutzend Verkehrsunfällen und mehrere umgestürzte Bäume zu Verkehrsbehinderungen geführt. Verletzt wurde niemand.

 

Die Kantonspolizei Zürich rückte, unterstützt durch verschiedene Kommunalpolizeien, in ihrem Zuständigkeitsgebiet während den vergangenen neun Stunden an rund ein Dutzend Verkehrsunfälle aus, die im Zusammenhang mit den Schneefällen standen. In allen Fällen blieb es bei Blechschäden. Nebst den Unfällen kam es in rund zwei Dutzend Fällen an verschiedenen Orten zu Verkehrsbehinderungen wegen umgestürzter Bäume oder grosser Äste. Kurz vor 02.00 Uhr kollidierte in Hirzel ein Automobilist mit einem umgestürzten Baum; der Lenker blieb ebenfalls unverletzt.

Ursache für die Kollisionen ist das Nichtanpassen der Geschwindigkeit an die winterlichen Strassenverhältnisse und das Nichtbeherrschen des Fahrzeuges. In zwei Fällen waren die Personenwagen, aufgrund Sommerbereifung, nichtbetriebsicher. Ein Unfallschwerpunkt ist nicht auszumachen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: