Schwerer Töffunfall

kapo.Bei einem Selbstunfall hat sich am Sonntagnachmittag (21.10.2012) in Männedorf ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen.

Der 41-jährige Zweiradlenker befuhr die abfallende Bergstrasse Richtung Männedorf. Nachdem er einen Personenwagen überholt hatte, verlor er in der folgenden Linkskurve die Herrschaft über seinen Töff. Er geriet rechts über den Strassenrand hinaus und stürzte eine kleine Böschung hinunter. Die schwere Maschine kam dabei auf dem Lenker zu liegen. Der 41-Jährige musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshelikopter der REGA ins Spital überführt werden. Die Bergstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Zu diesem Unfall sucht die Polizei Zeugen: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere der Automobilist, welcher kurz vor dem Unfall vom Motorradlenker überholt worden war, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: