19-Jähriger ging nach Unfall schlafen – verhaftet

Bild: KAPO SG
Bild: KAPO SG

kapo.Am frühen Donnerstagmorgen (11.10.2012) ist in Schmerikon am Obersee ein 19-jähriger Automobilist Höhe Banwald rechts von der Neuen Eschenbachstrasse abgeraten. Das Auto stürzte 30-40 Meter tief ins Bachbett. Es überschlug sich dabei mehrmals. Der unverletzte 19-Jährige begab sich nach Hause zum Schlafen. Da er sich schon mehrfach ohne einen Führerausweis zu besitzen hinters Steuer gesetzt hatte, verfügte die zuständige Staatsanwältin die vorläufige Festnahme.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: