Eine Prise Dorfpolitik....

...war am Dorfmärt der Bubiker Chilbi ebenfalls auszumachen: Zwei Parteien, die junge SVP und die EVP, waren mit eigenen Ständen vertreten. Die SVP liess die Passantinnen und Passanten am Glücksrad drehen, und wer nicht das Pech hatte, dass das Rad bei einem Euro-Zeichen oder einem anderen EU-Symbol stehen blieb, gewann einen kleinen Preis. Ausserdem gab es an einem Wettbewerb mit Bubiker Wissensfragen einen Reisegutschein zu gewinnen. Die EVP stellte ihren Stand einheimischen Bauern, die direkt ab Hof verkaufen, als Verkaufsfläche und Werbeplattform zur Verfügung. Verkauft wuren unter anderem Äpfel, Eier, Bauernbrot, Konfitüren und Süssmost.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: