Oberer Zürichsee grossflächig verschmutzt

Verursacher unbekannt – Polizei sucht Zeugen

kapo.Am Sonntag, 16. September 2012, zwischen 12.00 und 16.00 Uhr wurde der Zürichsee im Gebiet vom KIBAG-Hafen in Bäch SZ bis zur Seeanlage in Pfäffikon SZ durch ausgelaufenes Dieselöl massiv verschmutzt.  Die Oelwehr der Feuerwehr Stützpunkt Pfäffikon SZ, der Seerettungsdienst Pfäffikon SZ, Wädenswil ZH und Rapperswil SG sowie die Seepolizei der Kantonspolizei Zürich und Schwyz stehen im Einsatz um das ausgelaufene Oel auf einer Fläche von einigen Hektaren zu binden. Der Verursacher der Gewässerverschmutzung ist bisher bekannt. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29 entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: