Crealogix: Umatzeinbusse

pd.Die Crealogix-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011/2012 (1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012) ihre Aktivitäten verstärkt auf die Finanzindustrie ausgerichtet. Mit den erfolgreichen Bank 2.0-Produkten konnte der Umsatz ungeachtet der anhaltenden Finanz- und Bankenkrise in Europa in diesem Marktsegment gesteigert werden. Dies vermochte aber die aufgrund der Desinvestitionen und der Euro-Negativeffekte resultierenden Umsatzeinbussen nicht zu kompensieren. Trotz eines Umsatzrückganges von insgesamt 6 Prozent konnte eine ansprechende EBIT-Marge von 8 Prozent erwirtschaftet werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: