Der Altweibersommer...

...hat eigentlich nichts mit alten Weibern zu tun, sondern mit den Spinnweben ("Weiben") der Kreuzspinnen, die jetzt in dieser geheimnisvollen Zeit zwischen Sommer und Herbst überall über Wege und Durchgänge gespannt werden. Im Morgentau glitzern die Fäden silbern und erinnern an die Haarpracht alter Menschen, weshalb vermutlich diese gedankliche Verbindung "volksetymologisch" entstanden ist. Dieses Prachtsexemplar ist gegenwärtig in Wolfhausen auf Mückenjagd.

 

(Bild: Thomas Illi)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: