Symbiose von Kunst und Spektakel in der Schwarz

Bild: bertschinger-performance.ch
Bild: bertschinger-performance.ch

Der Bubiker Unternehmer und Künstler Urs Bertschinger wagt sich mit Tanz, Musik, Skulpturen und Feuerkunst an das Umfassende Thema «Liebe» heran. Kunst und Spektakel sollen sich am 20./21./22. September in der Schwarz Bubikon zu einer Symbiose vereinen.Als Bühne für die rund 80 Darsteller dient eine Reihe von Kunstbauten, die bereits erstellt sind und eine grossartige Festspielatmosphäre erzeugen werden.

«Die Liebenden» ist eine vielschichtige Performance, bestehend aus Tanz, Musik, Kunstobjekten und Impressionen aus Feuer- und Lichtkunst. Alle diese Elemente fliessen ineinander und sind dabei doch stets eigenständig; genau das hebt die Unterschiede elegant hervor. Einen perfekten Hintergrund also für das gigantische Thema der Performance: Liebe.

Die Performance spiegelt den Lebenszyklus: Von der Geburt über die Jugend zum Erwachsenenalter bis hin zum Tod zeigt «Die Liebenden» alle Lebensabschnitte und deren Facetten der Liebe. Ein Freilichtspektakel aus Farben, Formen und Künsten, das jedem Betrachter einen individuellen Zugang zur Thematik bietet.

«Die Liebenden» ist eine Nacht unter freiem Himmel mit tausenden wunderbaren Eindrücken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: