Grossbrand in Jona zerstörte Industriehalle

Bilder: KAPO SG
Bilder: KAPO SG

kapo.Am Donnerstagabend (30.08.2012), 2316 Uhr, hat ein Feuer an der Buechstrasse in Rapperswil-Jona eine Produktionshalle total zerstört. Die Feuerwehr bekämpfte mit rund 150 Angehörigen während mehrerer Stunden den Brand. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert tausend Franken. Verletzt wurde niemand.


Ein Mitarbeiter einer privaten Bewachungsfirma stellte anlässlich seines Rundgangs den Brand fest. Die ersten am Brandort eintreffenden Polizisten und Angehörigen der Feuerwehr fanden ein Table-Dancelokal in Vollbrand vor. Dieses befindet sich im hinteren, oberen Teil einer grossen Produktionshalle. Sehr schnell breitete sich der Brand auf die gesamte Halle aus.

 

Trotz Grossaufgebot der Feuerwehren von Rapperswil-Jona und Eschenbach brannte die Halle vollständig aus. Die Löscharbeiten gestalteten sich sehr schwierig. Nach über drei Stunden war das Feuer unter Kontrolle. Die Halle drohte einzustürzen und konnte daher von den Angehörigen der Feuerwehr nicht betreten werden. Die immer wieder aufkommenden Flammen mussten von aussen mit Wasser bekämpft werden.

 

In der Halle werden thermische Isolierverkleidungen hergestellt. Daher befanden verschiedene Kunststoffe und Materialen in der Firma, welche einerseits stark brannten und andererseits grossen Rauch verursachten. Aus diesem Grund wurden die Bewohner des umliegenden Quartiers per Lautsprecher aufgefordert die Fenster zu schliessen.

 

Zur Brandursachenermittlung wurde der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei beigezogen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: