Keine Dritteinwirkung

kapo.Am Samstagnachmittag, 25. August 2012, fand ein Velofahrer um 15.30 Uhr in der Bätzimatt in Tuggen SZ eine stark verbrannte Leiche. Das Institut für Rechtsmedizin Zürich und das Forenische Institut konnten in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Schwyz und der kantonalen Staatsanwaltschaft die Identität des Verstorbenen und die Todesursache klären. Der Verstorbene lebte im Raum Obersee. Es bestehen keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: