Tatort ohne Bubikerin

Die gestrige "Tatort"-Folge "Hanglage mit Aussicht" ist gänzlich ohne Bubiker Touch über die Bildschirme geflimmert: Polizistin Brigitte Bürki alias Anna Schinz hatte offenbar dienstfrei und dementsprechend keinen Part in Reto Flückigers (Stefan Gubsers) Ermittler-Team, das den Tod eines windigen Spekulanten aufzuklären hatte.  Hatte die letzte Folge "Skalpell" nicht zuletzt dank der schauspielerischen Leistung von Anna Schinz recht gute Kritiken eingeheimst, hagelte es heute vor allem in Deutschland hämische Kommentare: "Es lebe das Klischee", "ein Fall für den Giftschrank", "Mistgabelromantik", "aus besten Drombusch-Jahren", "da fällt einem ja die Toblerone ins Fondue" – das sind nur einige der Schlagzeilen zu den heutigen Kritiken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: