Toter in der Bätzimatt: Polizei sucht Zeugen

kapo.Wie berichtet, fand am Samstagnachmittag, 25. August 2012, ein Velofahrer um 15.30 Uhr in der Bätzimatt in Tuggen eine stark verbrannte Leiche. Die Identität und die Todesursache sind noch nicht geklärt, das Forensische Institut und das Institut für Rechtsmedizin Zürich klären diese Fragen.

 

Was an diesem Nachmittag in der Bätzimatt vorgefallen ist, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Kantonspolizei Schwyz hat den Fundort grossräumig mit einem Brandmittelspürhund der Luzerner Polizei, einem Suchhund der Kantonspolizei Schwyz an Land und mit Booten der Seerettungsdienste Schmerikon und Pfäffikon sowie mit dem Boot der Seepolizei und mit Tauchern im Wasser abgesucht.

 

Identität noch nicht geklärt

 

Die Identität des verstorbenen Mannes konnte bislang noch nicht geklärt werden. Er war auffallend gross und von schlanker Statur. Sein Haar trug er in einem so genannten Irokesenschnitt, es war pink, orange und rot gefärbt. Personen, die Angaben zur Identität machen können oder diese Person in der Bätzimatt gesehen haben, melden sich unter Telefon 041 819 29 29.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: