Bubiker Bäche gesäubert

Sympathische Aktion der Jungfischer aus der Region

Screenshot: gis.zh.ch
Screenshot: gis.zh.ch
Dieser Grümpel stammt aus dem Bubiker Klausbach
Dieser Grümpel stammt aus dem Bubiker Klausbach

Die Jugendgruppen des Sportfischervereins Zürcher Oberland (SFVZO) und der Fischervereinigung Männedorf-Stäfa-Uetikon (MSU) haben am Samstag den Feldbacherbach mit allen Zuläufen vom Abfall befreit. Geputzt und aufgeräumt wurde auch auf Bubiker Gemeindegebiet, beim Pfannerbach im Gebiet Oberer Rennweg und beim Klausbach im Unteren Rennweg/Berlikon.

 

Die von Erwachsenen angeleiteten Jugendlichen brachten einigen Abfall zu den Sammelstationen: Metall, wie etwa einen ausrangierten Töffliauspuff, aber auch viel Plastik. "Es ist jedoch weit weniger gavierend als in anderen Jahren", erklärte einer der Verantwortlichen. An einigen Stellen hatte vor nicht allzu langer Zeit bereits die Gemeinde Hombrechtikon aufgeräumt. Eigentliche wilde Abfalldeponien wurden in den Tobeln glücklicherweise nicht entdeckt.

 

Die Gemeinde Hombrechtikon übernahm die Abfallentsorgung und honorierte den Froneinsatz mit einen Grill-Mittagessen. Die Gemeinde Bubikon richtete einen Znüni an die freiwilligen Helfer aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: