Der falsche Binder

Der "Zürcher Oberländer" entschuldigt sich in seiner heutigen Ausgabe wortreich bei Max Binder, Stadtrat von Illnau-Effretikon. Das heisst: Entschuldigen tut sich der ZO nicht, aber er stellt richtig: Der "Max Binder", der auf dem Onlineportal des ZO einen kritischen Kommentar zum Hochzeitsapéro von Regierungsrat Martin Graf hinterlasssen und damit eine Interviewfrage an den Effretiker Stadtschreiber Kurt Eichenberger ausgelöst hatte, war gar nicht DER Max Binder, sondern offenbar ein Witzbold, der sich unter falschem Namen beim ZO eingeloggt hatte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: