Agglomerationsprogramm Oberland eingereicht

 ki. Der Regierungsrat hat die Agglomerationsprogramme der zweiten Generation verabschiedet. Diese sehen Verkehrsinfrastrukturmassnahmen in Abstimmung mit Siedlung und Landschaft für rund 1,9 Milliarden Franken vor. Nach einem Mitwirkungsverfahren im vergangenen Herbst wurden die Programme für die vier Agglomerationsgebiete «Limmattal» (zusammen mit dem Kanton Aar-gau), «Stadt Zürich – Glattal», «Winterthur und Umgebung» sowie «Zürcher Oberland» nochmals überarbeitet und gehen jetzt zusammen mit einem Dach-konzept zur Prüfung an den Bund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: