Raffinierter Mail-Betrug

Unzählige Schweizerinnen und Schweizer haben heute raffiniert gefälschte Mails der "Eidgenösischen Steuerverwaltung" und der "Postfinance" erhalten. Die angebliche Steuerverwaltung stellte eine Steuerrückerstattung in Aussicht, bei der angeblichen Postfinance waren Daten zu verifizieren. In beiden Fällen handelte es sich um betrügerischen Spam, um so genanntes Phishing, das zum Ziel hat, an vertrauliche Kontodaten der Geprellten zu gelangen. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) warnt davor, bei solchen Mails Links anzuklicken oder Formulare auszufüllen und abzuschicken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: