Schlafzimmerräuber verletzten Mann schwer

Brutaler Überfall auf schlafendes Ehepaar in Stäfa

kapo.Drei unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag (29.5.2012) in Stäfa ein Ehepaar in seinem Haus überfallen, durch Schläge zum Teil schwer verletzt und gefesselt. Die Diebe erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren 100‘000 Franken.

 

Drei unbekannte Männer brachen um etwa 03.00 Uhr eine Glastüre auf und drangen in das Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchten sämtliche Zimmer sowie Räume und begaben sich anschliessend ins Schlafzimmer. Dort überwältigten sie das schlafende Ehepaar mit Körpergewalt. Die Unbekannten schlugen dem 69-jährigen Hausbesitzer einen unbekannten Gegenstand auf den Kopf. Sie verletzten auch dessen Frau durch Schläge ins Gesicht und fesselten ihre Opfer. In der Folge gelang es den Tätern, den Tresor zu öffnen. Mit dem gestohlenen Schmuck im Wert von mehreren 100‘000 Franken flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Dem schwer verletzten Mann gelang es kurz darauf, sich von den Fesseln zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Er und seine 67-jährige Frau wurden mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: