Wird das UeBB-Gleis zu einem Wanderweg?

Wird das alte UeBB-Gleis zwischen Bubikon und Wolfhausen – welches, wie am Wochenende, immer noch sporadisch für Vergnügungsfahrten genutzt wird – zum Wanderweg mit Feuerstellen? Gemeindepräsident Bruno Franceschini erklärte am Dienstag an der Orientierungsversammlung zur Revision der Richt- und Nutzungsplanung, dass bezüglich des Bahngleises noch kein Entscheid getroffen worden sei. Grundsätzlich habe der Gemeinderat beschlossen, das Gleis zu erhalten. Zudem sei nicht auszuschliessen, dass Wolfhauser Firmen mit Chemietransporten das Gleis wieder als Industriegleis nutzen werden. Auch der Betreiber des Tanklagers in Widenswil könnte das Gleis wieder nutzen. Die Idee, einen Wanderweg mit Erlebnis-Feuerstellen zu errichten, ist jedoch schon diskutiert worden, wie Ortsplaner Peter von Känel erklärte. Tatsache ist: Die Demontage der Schienen kostet fast eine Million Franken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: